Bildungsdirektion setzt auf L e T T o

Niederösterreich startet in Sachen MINT durch. Das Land setzt dabei auf die Jahre lange Erfahrung von LeTTo dem MINT-Performer. MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) wird an neun Niederösterreichischen Mittelschulen zum Ausbildungsschwerpunkt. Die NöMs Poysdorf, Stockerau, Ybbsitz, Aschbach-Markt, Dr. Theodor Körner 1 – St. Pölten, Sieghartskirchen, Guntramsdorf, Schwadorf und Wr. Neustadt-Fischauergasse setzen gemeinsam den MINT-Lehrplan um.
Gastgeber HTL Direktor DI Martin Pfeffel begrüßt den Bildungsdirektor Mag. Johann Heuras, NaWi-ARGE Leiterin OLNMS Dipl.Päd. Erika Frühwald und LeTTo-Entwickler DI Dr. Thomas Mayer zur Auftaktveranstaltung an der HTL St. Pölten. Im Zuge eines mehrstündigen LeTTo-Workshops konnten sich die MINT-Lehrkräfte von der pädagogischen LeTTo-MINT-Vielfalt überzeugen.
Wir von LeTTo freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit mit unseren KollegInnen und wünschen den SchülerInnen viel Erfolg beim Entdeckten der Welt.

NÖ Bildungsdirektion empfiehlt LeTTo!

Die Leiterin des Bereichs Pädagogischer Dienst, Frau Mag. Dr. Brigitte Schuckert und ihr Team konnten nach kurzer und knackiger Präsentation von LeTTo und den Vorteilen für die SchülerInnen, LehrerInnen als auch Eltern überzeugt werden.
Die Bildungsdirektion reagierte prompt mit einer Empfehlung von LeTTo auf deren Homepage. Das LeTTo-Team bedankt sich im für das entgegengebrachte Vertrauen. Stellvertretend für die SchülerInnen die bereits von LeTTo profitieren bzw. jene, welche das noch werden, sagen wir DANKE für ihre didaktisch pädagogische Weitsicht.

HTL Racing Team powerd by LeTTo

Was macht ein Elektrosteyrer T-84 am 14. + 15. Mai bei der Formular E in Berlin?

Dieser glänzt neben einen batteriebetriebenen als auch einem Wasserstoff-Kart. Es handelt sich um die aktuellen Projekte des Racing Teams der HTL St.Pölten.

Die Vorgeschichte:

„Herr Prof. können wir uns auch einen E-Boliden bauen?“ fragte mich am 27. Juni 2015 ein Schüler mit leuchtenden Augen während eines Formel E Rennens in London. Es war meine erste Auslandsexkursion und Geburtsstunde des Racing Teams der HTL St. Pölten. Viele Antriebsprojekte wurden bis dato umgesetzt und viele Schülergenerationen haben seit Teamgründung von diesem Förderprogramm profitiert.

Die ehrenamtlichen Teammentoren/Lehrer gratulieren den JungtechnikerInnen zu den erbrachten Leistungen und freuen uns mit euch auf eine spannenden Präsentation vor 10.000 Leuten im E-Village der Formular E in Berlin/Tempelhof. am 14. + 15. Mai. Wir bedanken uns bei den Sponsoren.

Als Teamgründer möchte ich mich im Namen der SchülerInnen bei meinen LeTTo-Kollegen bedanken. Aller Anfang ist schwer, …  aber ihr seid diesen Weg mit uns gegangen. Der jahrelange Erfolg dieses Förderprogramms stützt sich auf euren ehrenamtlichen Einsatz und das seit der Geburtsstunde des Teams – DANKE.

Berufsschule Gmunden1 performt mit LeTTo

Die Berufsschule Gmunden 1 – allen voran BL Anton Stimitzer – setzt nach kurzer Testphase überzeugt auch langfristig auf LeTTo. Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit mit unseren Kolleginnen und Kollegen aus Gmunden. Die Einführung von LeTTo ermöglicht neue, effizientere und vor allem subjektorientierte didaktische Ansätze im österreichischen Berufsschulwesen. Der fach-theoretische Unterricht kann durch die interaktiven Features von LeTTo praxisnaher gestaltet werden – hohes Motivationsniveau und Leistungssteigerung sind die Folge. Das LeTTo-Team wünscht den Schülerinnen und Schülern für zukünftige akademische Herausforderungen viel Erfolg!

LeTTo meets OVOS play!

Die Entwickler von LeTTo folgten der Einladung in das Headquarter von OVOS play (ovos media) zum Erfahrungsaustausch. Im Focus der Diskussion: digitale Bildung, Digitalisierung der Bildung, Steigerung der Lernraten durch zeitnahes Feedback, LeTTo-Effekt und Usability.

Das LeTTo-Team bedankt sich bei dem hoch motivierten Team von ovos media für den intensiven Austausch der Expertisen – Danke!

Einladung durch Florian Schütz, MSc

Wir bedanken uns beim Fachbereichsleiter Florian Schütz, MSc für die Einladung zur Präsentation von LeTTo dem MINT Performer an der Wirtschaftskammer Niederösterreich. Die Diskussion über die didaktischen Innovationen und pädagogischen Notwendigkeiten im Bildungsbereich, welche durch den Einsatz von LeTTo realisiert werden können, haben wir sehr genossen – DANKE an das dynamische und innovative Team der WKNOE.

Motivationstreiber LeTTo für JungforscherInnen

Im Kindergarten Ratzersdorf werden mithilfe von LeTTo ganz gezielt naturwissenschaftlichen Grundkompetenzen von Kindergartenkindern als auch Vorschulkindern entwickelt. Das zeitnahe Feedback und die hohe Usability von LeTTo sind ein Motivationstreiber und signifikanter Schlüssel zum didaktischen Erfolg.

Englischunterricht im KiGa Ratzersdorf

Unter der pädagogischen Aufsicht von Karin Kitz, Kindergartenleiterin des Landeskindergarten Ratzersdorf, erforschen die JungForscherInnen aus dem KiGa die englische Sprache. Die erzielten Lernraten der Kids sind durch das zeitnahe LeTTo-Feedback und den kindergerechten Aufgabenstellungen enorm und die Motivation der Kids scheint grenzenlos.

Liebe Karin, im Namen deiner JungForscherInnen „DANKE“ für deinen persönlichen Einsatz.

LeTTo-UPDATE an der LBS Amstetten

Im Zuge einer Lehrerfortbildung an der LBS Amstetten durften ich die didaktisch-pädagogischen Möglichkeiten, die LeTTo in der MINT-Ausbidlung ermöglicht, aufzeigen. Die Vorteile von neue LeTTo-Features, wie dynamische Typenschilder, als auch allzeit bewehrte PlugIns zur optimierten Beispielgenerierung wurden diskutiert.
Der erfahrene LeTTorianer Ing. Christian Zehetner unterstütz von seinem Kollegen Ing. Roland Ebner sorgten für den perfekten Rahmen der Veranstaltung. Für die inhaltlich hochwertige Diskussion am Ende der Veranstaltung, die spannenden Fragen und das enorme Interesse an LeTTo möchte ich mich bedanken und freu mich auf die weitere Zusammenarbeit mit den top-motivierten Lehrer-Team der LBS Amstetten.
Wir wünschen den SchülerInnen und LehrerInnen weiterhin viel Erfolg für zukünftige akademische Herausforderungen!

HTL Wien 10!

Im Zuge eines zweistündigen Impulsreferates durfte ich in der HTL Wien 10 die didaktischen Möglichkeiten von LeTTo und die neuesten LeTTo-Features vorstellen.

Für den herzlichen Empfang und das enorme Interesse möchte ich mich bedanken.

Wir wünschen den SchülerInnen und LehrerInnen des hoch motivierten Lehrkörpers für zukünftige akademische Herausforderungen viel Erfolg!