Neuigkeiten

NÖMS St. Aegyd am Neuwalde startet mit LeTTo durch!

„Wir heißen die Pädagoginen und Pädagogen, Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern bzw. Erziehungsberechtigten in der dynamischen LeTTo-Familie herzlich willkommen!“

An die Kinder:
„Viel Erfolg bei euren zukünftigen individuellen LeTTo-Übungen.“

An das Lehrpersonal:
„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und Erfahrungsaustausch.“

Die LeTTo – Familie wächst weiter!

Die LeTTo – Familie begrüßt die SchülerInnen und LehrerInnen der HTL Vöcklabruck. Das LeTTo – Team wünscht euch spannende, gesunde und erfolgreiche Zeiten! Willkommen im Team, wir freuen uns auf eine spannende Zusammenarbeit.



Die HTL Vöcklabruck startet LeTTo-Testbetrieb – Viel Erfolg den SchülerInnen!

WIFI St.Pölten – Erfahrungsbericht von Elisabeth Mailer

„Das Lernsystem LeTTo ist meiner Meinung nach eine tolle Ergänzung zum Unterricht. Da man jede Übung solange probieren kann, bis man es verstanden hat. Hilfreich ist dabei, dass immer andere Zahlen verwendet werden, somit muss man es wirklich immer rechnen. Ich kann dieses System nur empfehlen, vorallem für lernschwache Personen. Für mich als Berufstätige ist es super, dass man es jeder Zeit machen kann, dadurch ist das Lernen neben der Arbeit ein wenig leichter geworden.“

Elisabeth Mailer ist berufstätig und absolviert derzeit einen WIFI-Kurs in St. Pölten.

 

LeTTo – Fragensammlung zur linearen Funktion y=k x+d

Vorgestellt werden didaktische Zugänge und fertige LeTTo– Fragensammlungen zum Thema der linearen Gleichung.
Wie sind diese Fragen als Demos (Simulationen, Parameterstudien) im Unterricht einsetzbar? Diese und andere Fragen zum Thema der Geraden werden diskutiert. Interaktive Fragen sind Teil der Fragensammlung um auch beim Zeichnen von Grafiken den Schülern ein zeitnahes Feedback geben zu könnne.
Die Fragen bekommen durch den Einsatz im Unterricht einen Mehrwert für den Lehrenden und Lernenden. SchülerInnen profitieren von einem geschlossenen und schlüssigen didaktischen Aufbau des Unterrichts.

Die vorgestellten Fragen liegen zur freien Verfügung auf exchange.letto.at – viel Freude wünschen wir Euch und euren SchülerInnen.

LeTTo mit grafischer Dimensionierungsaufgabe

Bei Dimensionierungsaufgaben unter Einfluss von nicht-linearen Bauelementen kommen in der Technik sehr häufig grafische Methoden zum Einsatz.
In diesem Video wird anhand eines einfachen Beispiels gezeigt, dass LeTTo dieser didaktischen Anforderung hinsichtlich Autokorrektur und zeitnahem Feedback für SchülerInnen gewachsen ist.
Dimensioniert wird der Vorwiderstand einer Diode. Wobei die Quellenspannung als auch der Strom durch die Diode als Angabe definiert ist. Durch die gegebenen Daten können die Schüler eine Widerstandsgerade mit der Diodenkennlinie zum Schnitt bringen und so den Widerstandswert des Vorwiderstandes bestimmen.

Das Beispiel liegt zum freien Download auf exchange.letto.at bereit.

LeTTo ermöglicht Laborübung im Homeschooling

Vorgestellt wird eine Laborübung als Beispiel für die Distance-Learning-Phase also im Homeschooling. Entwickelt wurde dieses Format im COVID19-Semester um die „praktischen“ Kompetenzen der SchülerInnen im Laborunterricht in der Distance-Learning-Phase weiter auszubauen. Schwerpunkt dieser Beispielübung ist die Vermessung eines Tiefpass-Filters 1.Ordnung (RC-Tiefpass).
Die Übung zeigt, wie einfach selbst der Laborunterricht mithilfe von LeTTo als „LABOR-HOMESCHOOLING-EXERCISE“ durchführbar ist.
Grundsätzlich ist jede Messübung, deren Ausgang mit hoher Genauigkeit im Vorfeld berechnet werden kann, auch als LeTTo-Laborübung mit sofortigem SchülerInnen-Feedback absetzbar.
Interessant und verblüffend zugleich war die Reaktion der SchülerInnen, welche dieses Übungsformat als besonders interessant empfunden haben.

TU WIEN – Institut für Energiesysteme und elektrische Anlagen

Das innovative schlagkräftige Team rund um O. Univ. Prof. Dipl. Ing. Dr. techn. Manfred SCHRÖDL haben nach kurzer Testphase erkannt, welche neuen Möglichkeiten ein modernes System wie LeTTo bei der Aufbereitung der universitären Lehre für Studenten als auch für Lehrende bietet. Der gezielte Einsatz von LeTTo ermöglichte auch in Zeiten von COVID-19 die Abhaltung von Prüfungen und die Abgabe von Mitarbeitsbeispielen im Zuge der Lehre – siehe Zitat.

Im Namen der Studierenden bedankt sich das LeTTo-Team für die vorbildliche digitale Umsetzung der Lehre in diesen, für alle so fordernden Zeiten.

„Wir haben seit Mai 2020 980 Prüfungen und 1100 abgegebene Mitarbeitsbeispiele der Studenten erfolgreich mit LeTTo abgehandelt.“

Univ. Ass. DI Andreas Brunner, TU Wien LeTTo-Power-User

Neues Feature – Grafische Multiple/Single-Choice

Die Erweiterung des Plot-Plugins erlaubt die schnelle und einfache Erstellung von Fragen mit grafischer Eingabe und einer Multiple/Single-Choice-Funktionalität – wie Stummekarten etc.
Ein Demovideo ist bereits auf dem LeTTo-Lernkanal verfügbar. Mit nur wenigen Klicks ist die Erstellung derartiger Fragen unkompliziert und schnell möglich. Die SchülerInnen aber auch die LehrerInnen zeigen sich in ihrer ersten Reaktion von den neuen Möglichkeiten begeistert.

LeTTo im praktischen Unterricht – Physik, Labor, Werkstätte

Der Einsatz von LeTTo im praktischen Unterricht – Experimente, Laborübungen, Werkstätte etc. – liefert für die SchülerInnen zeitnahes Feedback, Autokorrektur für das Lehrpersonal sowie sofortigen Noteneintrag im Notenkatalog.
Besonders in COVID-Distance Learning liefert LeTTo die Möglichkeit, einfach bis aufwendige praktische Übungen als Hausübungsprojekt (HÜ-Laborübung) zu realisieren. Einfaches Demobeispiel ist bereits auf dem LeTTo-MINT Lernplattform Youtube-Kanal einsehbar. Erst Übungen liegen bereits am LeTTo-Fragenaustauschserver.