LeTTo verbessert individuelles Leistungsbild?

Fragestellung: Ist der Einsatz von LeTTo auf das Leistungsbild der Schülerinnen und Schüler messbar?
Führt der Einsatz von LeTTo zu besseren Noten? Fragen die mit dem Einsatz von LeTTo immer einher gehen und viele LehrerInnendiskussionen ausfüllen.


Antwort:
Wir vergleichen die Noten von jeweils zwei parallel geführten Klassen in einem bestimmten Gegenstand aus den Schuljahren von 2011/12 bis 2019/20. Wir erstellen einen Boxplot pro Jahr und vergleichen die Resultate in Form einer Zeitreihe – siehe Grafik.

Es wird deutlich, dass der Einsatz von LeTTo die Noten in dem betrachteten Gegenstand und Jahr um durchschnittlich einen Grad verbessert hat – siehe Schuljahre 2016/17, 2018/19 sowie 2019/2020.
Die eingesetzten Lehrer in diesem speziellen Gegenstand waren von Jahr zu Jahr andere. Somit kann der objetive Einfluss der Lehrkraft auf die Beurteilung in dieser Fragestellung als wenig signifikant erachtet werden.

Die individuelle Förder- und Forderung des Individuums und die einhergehende Motivationssteigerung durch zeitnahes Feedback von LeTTo, wird deutlich. Die SchülerInnen Meinung: „Mehr Biss durch zeitnahens Feedback“ wird bestätigt und kann deskriptiv nachvollzogen werden – siehe Analyse.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.